Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an. – E. T. A. Hoffmann

Songwriting

Mit unserem Team aus erfahrenen Musikern und Produzenten der Branche kreieren wir – gerne in Zusammenarbeit mit Ihnen – einen Song, Werbespot oder ein ganzes Album.

Gerne übernehmen wir diesen Prozess vollständig und arbeiten nach Ihren Vorstellungen, um das für Sie perfekte Resultat zu erzeugen. Lassen Sie uns drüber reden!

Ob Songs, Sound Logos, Jingles, Musikkomposition für Werbung, Film, TV, Imagefilm, Theater, Showmusik bis hin zur Telefonwartemusik oder Hintergrundmusik Ihres Internetauftritts.

Lassen Sie sich überraschen wie Ihre Ideen klingen!

Die Hook

Die Hook – auch bekannt als Refrain oder Chorus. Eine Hook ist der prägnanteste Teil eines Songs. Dieser wiederholt sich im Song im Gegensatz zu den Versen mehrmals. Hook ist Englisch und bedeutet wörtlich „Haken“. Was damit gemeint ist, ist also der „Aufhänger“ oder „Cliffhanger“ für einen Song – eben das, was sich die Zuhörer am besten merken können. Dieser Aufhänger kann eine Melodie oder eine Songzeile sein. Meistens können wir uns als Zuhörer nur an diesen Teil wirklich erinnern und deshalb ist er für das Songwriting besonders wichtig.

Die Hook ist auch gleichzeitig oft der Titel des Songs! Das muss natürlich nicht so sein, aber da es in der Hook auch meistens um das Kernthema vom Song geht, macht die Überlegung während dem Songwriting auf jeden Fall Sinn.

Wir kümmern uns darum, Ihr Projekt durch ein kreatives Alleinstellungsmerkmal einzigartig klingen zu lassen.

Der Vers: Auch für diesen Songteil gibt es verschiedene Bezeichnungen, z.B. „Strophe“.

Wenn die Hook die Zusammenfassung des Themas ist, dann ist der Vers die Stelle, an der „die Geschichte drumherum“ erzählt wird. Ein Song besteht in den meisten Fällen aus zwei oder drei Versen, die sich zwar an das Song Thema halten, aber ansonsten unterschiedlich sind.

Die Bridge: Die Bridge ist – wie der Name schon sagt – die „Brücke“ und somit das Bindeglied zwischen Hook und Vers. Sie kommt in der Regel nur einmal im Song vor. Sie wird zu dem Aufbau von Spannung genutzt, ebenso kann sie verschiedene Themen von anderen Seiten beleuchten.

In der Bridge werden auch gerne Solos gespielt, z.B. von Gitarre, Saxofon oder einem DJ. Hier sind euch natürlich keine Grenzen gesetzt.

Sound Design & Audio Vertonung

Die kreative Arbeit mit Klängen und Geräuschen. Unsere Anwendungsbereiche sind, neben Filmen und Hörspielen, Rundfunkmedien wie Hörfunk und Fernsehen, oder auch neuere Gebiete wie Multimedia-Anwendungen und Computerspiele. Neben der Ausdehnung der Nutzungsmöglichkeiten haben sich auch die technischen Prozesse erweitert, mit denen gearbeitet wird.

Bei der Gestaltung von Musik, Soundlogos, Hörmarken und Soundscapes kommen, neben den technischen und künstlerischen Aspekten, die Gestalttheorie und die Gestaltpsychologie zum tragen.

Schreiben Sie uns an. Wir sprechen gerne über Ihr Vorhaben!

dm@levelupmusic.de
Michael Griesgraber: 0173 58 888 60
Lorenz Frankenberger: 0176 66 66 67 74

Go top